Der Boom in der High School und in den Collegetätigkeiten

- Dec 11, 2018-


In den letzten Jahren gab es einen Aufwärtstrend bei den Geldern, die für Gymnasialprogramme für Hochschulen sowie für Trainingseinrichtungen ausgegeben wurden. Während in der Vergangenheit Sport- und Kunstprogramme in den Schulen in der Regel die Etatkürzungen betrafen. In einigen Bereichen ist dies jedoch nicht mehr unbedingt der Fall.


Ein thletischer Regisseur hat fleißig gearbeitet, um für die Aufmerksamkeit und Anerkennung zu kämpfen, die Sportabteilungen jetzt an einigen Orten erhalten. Warum? Die Trainer und Direktoren sind überzeugt, dass sportliche Programme einen wesentlichen Einfluss auf die Bildungsentwicklung von Jugendlichen haben. Im Sport müssen Sie Sportlichkeit, Teamwork, Ausdauer, Fairplay und Selbstfürsorge lehren und fördern. Genau diese Eigenschaften und Werte helfen Jugendlichen, die Grundlagen eines guten Führers zu verstehen und die Bedeutung der Zusammenarbeit mit anderen zu verstehen. Leichtathletik erfordert geplante Trainingszeiten, die auf bestimmte Ziele innerhalb dieser Trainingszeit ausgerichtet sind. Für Studenten, die sich akademisch schwer tun, könnte Sport ihr Outlet sein. Sport bringt Menschen zusammen, auch wenn es sich um einen Gesprächsaspekt handelt.


Das Fazit lautet: Leichtathletik ist eine Form der Ausbildung für Schüler und eine Art, ihnen gute Gewohnheiten und positive Einstellungen beizubringen, mit der Hoffnung, dass sie zu erfolgreichen, produktiven Männern und Frauen heranwachsen.


Bleacher gym stadium


Um diese wertschätzenden Lektionen zu entwickeln, müssen die Trainer umfassende Trainings- und Übungspläne entwickeln. Die Hoffnung ist natürlich, dass die verschiedenen Teams gewinnen, aber es ist wichtig, den Schülern beizubringen, wettbewerbsfähig zu werden, mit Spitzenleistungen zu spielen, Fähigkeiten und Selbstvertrauen zu entwickeln und Teamarbeit und Fairness zu respektieren. Dies kann alles erreicht werden, nicht nur im Leistungssport, sondern auch im koordinierten Sportunterricht.


Stand der Technik Trainingseinrichtungen


In Texas bemühen sich die Auswirkungen der Entwicklung der High-School-Leichtathletik auf mehrere hochmoderne Fußballstadien der High School. 2017 enthüllten sie das Katy's Stadium in Höhe von 70,3 Millionen US-Dollar, gefolgt von einem Bau aus dem Jahr 2009, der für ein Stadion, dessen Bau fast 60 Millionen US-Dollar kostete, national anerkannt wurde. Zugegeben, die Highschool, die sie stolz besitzt, hat eine Schülerzahl von mehr als fünftausend, aber es war etwas zu der Zeit, bei der all die Haushaltskürzungen, die in der ganzen Nation so häufig vorkommen, unbekannt waren. Die Kommentare des Sportdirektors, als er gefragt wurde, wies lediglich darauf hin, dass er gebaut wurde, um Angebot und Nachfrage zu befriedigen. Das vorherige Stadion hatte nie genügend Sitzgelegenheiten für Fans und Fans, deshalb bauten sie sich dafür auf. Heute profitiert die Community von Steuerdollar aufgrund der Fanbasis und der erzielten Ticketeinnahmen.


Verbesserte Schulungstechniken


Neben den hochmodernen Einrichtungen wurde in letzter Zeit mehr Wert darauf gelegt, mit High-School-Athleten zusammenzuarbeiten, um die richtige Kraft und Kondition zu vermitteln. Dieses Training verhindert unnötige Verletzungen, indem es den Schülern dabei hilft, ihre Grenzen zu erkennen und Schwachstellen zu verbessern, wodurch Sport für die Schülersportler viel sicherer und dauerhafter wird.


Budget und Ausgaben


Ein thletisches Abteilungsbudget kann je nach Standort stark variieren. In einigen Hochschulen wird dieser Abteilung höchste Priorität eingeräumt, während andere einen " Pay-to-Play " -Ansatz verfolgen müssen, der die Eltern teilweise finanziell belastet. Die Gemeinschaften, die die Vorteile der Leichtathletik sowie die erzielbaren Einnahmen erkennen, sind jedoch in der Regel die gleichen Bereiche, die sich dafür entscheiden, die Sportabteilungen nicht zu kürzen.


Im Endeffekt geht es um Bildung, ob die Schüler oder die Entscheidungsträger an der Spitze ausgebildet werden müssen.