Beleuchtungstechnik der Bühne Truss

- Apr 20, 2018-

Das Layout der Bühnenfachbeleuchtung und die Installation und Inbetriebnahme ist ein sehr professionelles technisches Projekt. Wenn keine vernünftige Regelung getroffen wird, wird der Bühnenbeleuchtungseffekt diskontiert. Dieser Artikel stellt kurz den grundlegenden gesunden Menschenverstand der Bühnenbeleuchtung vor.

1. Gemeinsame Lichtpositionen von Bühnenbindern

Um in der Konfiguration von professionellen Bühnenlichtern gut zu funktionieren, müssen wir zunächst die gemeinsamen optischen Positionen von Bühnenfachwerken verstehen, was ein sehr notwendiges Glied bei der richtigen Wahl der Konfiguration ist.

1. Seitenlicht: Das Licht von der Spitze des Publikums auf die Bühne wird hauptsächlich für Frontbeleuchtung und Grundbeleuchtung verwendet.

2. Ohren: Auf beiden Seiten der Plattformmündung ist das zur Bühne geneigte Licht in die obere und untere Schicht unterteilt, was vor allem das Gesichtslicht unterstützt, die Gesichtsbeleuchtung stärkt und den stereoskopischen Eindruck des Lichts verstärkt Charaktere und Landschaften.

3. Säulenlicht (auch als Seitenlicht bezeichnet): Das von beiden Seiten des Mundes projizierte Licht wird hauptsächlich für zwei Seitenbeleuchtung von Figuren oder Szenen verwendet, wodurch das Gefühl von Dreidimensionalität und Kontur erhöht wird.

4. Licht: von der Bühne bis zur Bühne des Lichts, von vorne nach hinten, in eine Reihe von Top-Licht, zwei Reihen von Top-Licht, drei Reihen von Top-Licht und so weiter, hauptsächlich für die Bühne allgemeine Beleuchtung, zu verbessern die Bühnenbeleuchtung und viele Szenen, Requisiten, Festpunktbelichtungen, vor allem durch das oberste Licht zu lösen.

5. Rücklicht: das Licht aus der Richtung der Bühne der Bühne (wie das Oberlicht, Brückenlicht, etc.) kann den Umriss der Charaktere und Szenen darstellen, den stereoskopischen Sinn und die Transparenz verbessern, und kann auch sein als spezifische Lichtquelle verwendet.

6. Brückenlicht: Das Licht auf der Bühne an den beiden Seiten der Bühne wird hauptsächlich verwendet, um das Säulenlicht zu unterstützen, den stereoskopischen Sinn zu verbessern und kann auch für andere Lichtpositionen verwendet werden, die unbequem zu projizieren sind und auch verwendet werden können als eine spezifische Lichtquelle.

7. - Fußlicht: das Licht, das vom Tisch vor dem Mund auf die Bühne projiziert wird. Das Haupthilfslicht soll den Schatten erhellen und beseitigen, der durch das Gesicht und den Unterkiefer der Zeichen gebildet wird, die durch das Oberflächenlicht bestrahlt werden.

8. Lichtaustritt aus dem Himmel: Das Licht von der Ober- und Unterseite des Baldachins auf den Himmelsschirm wird hauptsächlich zur Beleuchtung und Farbänderung des Vordachs verwendet.

9. bewegliches Licht: gelegen auf beiden Seiten der Bühne des beweglichen Laternenregals, das Haupthilfsbrückenlicht, ergänzen Stadium zwei Licht oder anderes spezifisches Licht.

10. Licht: Eine Lichtposition, die von einem Sitz oder einer anderen Position benötigt wird und hauptsächlich zum Verfolgen eines Schauspielers oder zum Hervorheben eines bestimmten Lichts und für den Host verwendet wird. Es ist der Stift der Bühnenkunst. Es spielt eine klare Rolle.